Grahamstown

Grahamstown wurde 1811 als Garnisionsstadt zur Abwehr der Xhosa-Stämme gegründet. Seit 1820 strömten die Siedler herbei und die Stadt wurde zur Hauptstadt des Siedlerlandes. Die eleganten, kleine Stadt mit 45.000 Einwohnern liegt geschützt in einer Talmulde, 1/2 Autostunde von Port Elizabeth entfernt.

Grahamstown besitzt viele schöne Gebäude aus der viktorianischen Zeit - der Einfluß der hauptsächlich britischen Siedler. Die 40 Kirchen der Stadt geben ihr den Namen "Stadt der Heiligen". Die ortsansässige Rhodes-Universität hat knapp 4000 Studenten.

Ende Juni findet alljährliche das zweitgrößte Kunstfestival der Welt statt. Dann verwandelt sich Grahamstown in eine gigantische Arena für Kunst, Kunstgewerbe, Theater, Film und Musik.

Grahamstown / (c) Satour

Das Kunstfestival ist ein Muß für Kulturinteressierten. Informationen unter Tel.: 0466/227 115.

Grahamstown - Praktische Hinweise
Unterkunft

The Cock House
The Cock HouseDas beste Hotel am Platz ist in einem Nationaldenkmal untergebracht. Es lädt den Besucher durch seine warme Atmosphäre und die mit Antiquitäten eingerichteten Zimmer ein. Neun Doppelzimmer mit Bad en suite, Dusche, Fernseher und Telefon.
www.cockhouse.co.za
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.


Restaurants


The Cock House
10 Market Street
Tel.: 046/636 1287
Das Restaurant des bestens Hotels im Ort. Das traditionelle Restaurant bietet typische südafrikanische Küche.

Copper Kettle Steakhouse
7 Bathurst Street
Tel.: 0461/243 58
Das kleine und feine Restaurant eignet sich hervorragend zum Lunch.

La Galleria
13 New Street
Tel.: 046/622 3455
Das italienische Restaurant ist sehr beliebt. Deshalb sollten Sie einen Tisch vorbestellen.

Informationen


Tourist Information

Tourism Grahamstown
Church Square
Tel.: 046/232 41
Mo-Do 8:30-17, Fr 8:30-16, Sa 9-13

Apotheke:
Grahamstown Pharmacy
110 High Street
Tel.: 046/622 7305

Post:
101 High Street, Tel.: 046/622 2340

Polizei:
16 Beaufort Street, Tel.: 046/603 9145


Aktivitäten


Grahamstown Arts Festival

Alljährlich im Juli findet hier das zweitgrößte Kunstfestival der Welt statt. Gezeigt wird Theater, Musik und Kunsthandwerk.
Informationen unter Tel.: 0466/227 115

Albany Museum
Tel.: 046/622 2312
Di-Fr 9:30-13 und 14-17
Das Albany Museum besteht aus vier separaten Einrichtungen. Hier wird unter anderem die Geschichte der Xhosa dokumentiert.

Observatory Museum
Bathurst Street
Mo-Fr 9:30-13 und 14-17, Sa 9-13
Das liebevoll eingerichtete Museum zeigt unter anderem Gebrauchsgegenstände der ersten Siedler und die einzige camera obscura der südlichen Hemisphere, mit der ein weites Panorama der Stadt projiziert werden kann.

Einführung | Jeffrey's Bay | Tsitsikama National Park | Port Elizabeth | Addo Elephant Park
Graaff-Reinet | Grahamstown | Port Alfred | East London   | Wild Coast