Robben Island Museum

Robben Island liegt in der Tafelbuch, 7km westlich von Bloubergstrand. Die Insel mißt 4,5x1,5 km und ist somit 547 ha groß. Sie ist natürlicher Lebensraum für Antilopen, Springböcke, Seehunde und Pinguine, außerdem nistet hier die größte Möwenkolonie der südlichen Hemisphäre. Aber ihre "Berühmtheit" verdankt sie ihrem bekanntesten Gefangenen: Nelson Mandela, der hier 18 Jahre seines Lebens als Häftling in einer 6m² großen Zelle verbrachte. 1964 wurde er hier inhaftiert - 4. Zelle rechts im Block B (das Fotographieren ist hier nicht gestattet) - und hat seine Zeit unter anderem damit zugebracht, sich selber fortzubilden und auch seine Mitgefangenen dazu aufgerufen, die Haft zu Studienzwecken zu nutzen.

 

 

Robben Island

 

So wurde das Gefängnis in den siebziger Jahren auch "Mandela University" genannt. Der erste Teil seiner Memoiren "A long walk to freedom" entstand hier und als er 1994 erster schwarzer Präsident Südafrikas wurde, berief er 11 seiner ehemaligen Mitgefangenen in sein Kabinett.

 

Zur Geschichte:
Robben Island wurde schon im 16. Jahrhundert von den Holländern als Gefängnis benutzt. Die Gefangenen mußten in den Schieferbrüchen arbeiten, um Baumaterial für das "Castle of Good Hope" abzubauen.

Robben Island

 

Später wurde die Insel Militärbasis, bevor sie wieder zu einer Gefängnisinsel wurde.

 

Sie ist seit dem 01.01.97 für Besichtigungen freigegeben ist. Aber Vorsicht - nicht jeder Anbieter darf auch auf der Insel anlegen! Erkundigen Sie sich bei der "Robben-Island-Information" (Tel. 021 - 418 58 34) oder beim "Exhibition and Information Centre" an der Waterfront.

 

Auf der Insel selbst wird eine Busrundfahrt geboten mit Führung durch das Gefängnis und Besichtigung des Kalksteinbruchs und der Schiffswracks am Strand. Die Tourguides sind ehemalige Häftlinge.

Buchungen unter Tel. 021 - 419 13 00 mit der "Diaz" um 9:00 und 11:00 Uhr oder mit einem Katamaran um 10:00, 12:00, 14:00 und 16:00 Uhr. Die Überfahrt dauert jeweils 45min, die Besichtigung 90min.
Kosten: ab R80, Kinder ab R25.

 

Es ist möglich Robben Island mit dem Hubschrauber zu besuchen. Dazu kontaktieren Sie: Civair, Tel.: 021 - 419 51 82

 

Über die Geschichte der Gefängnisinsel.

Einführung | Praktische Hinweise | Company's Garden | Castle | V & A Waterfront
Robben Island Tafelberg | Kirstenbosch | Groot Constantia | Rhode's Memorial | Sonstiges
Strände | Umgebung Unterkunft | Restaurants | Nachtleben