Hans Merensky Golf Club

Der Hans Merensky Golf Club, benannt nach einem südafrikanischen Geologen, liegt paradiesisch schön in der Nordprovinz direkt am Krüger Nationalpark - nur durch einen Zaun getrennt. Der wohl "afrikanischste" Kurs in Südafrika bietet nicht nur Golf, sondern auch Affen, Impalas, Warzenschweine, Giraffen, Löwen, Büffel, Elefanten, Fußpferde und Krokodile. Der Platz ist sehr wasserreich, deshalb kommen die Tiere am frühen Morgen und am späten Nachmittag zum Trinken aus dem Krüger Park. Wenn ein wildes Tier auf den Fairways gesehen wird, sollte man das Spiel sofort unterbrechen.

Generell wird dringend empfohlen, einen Caddie mitzunehmen, der sich mit den Tieren auskennt, denn zum Beispiel greifen Büffel ohne Vorwarnung an. Der Kurs wurde 1967 eröffnet und ist bestens gepflegt. Da er sehr wasserreich ist, bietet er das ganze Jahr über satt grüne Fairways, die sich über sanfte Hügel und Täler durch dichtes Buschland ziehen. Zahlreiche Annäherungen müssen entweder bergauf oder bergab gespielt werden. Kleine Seen erschweren das Anspiel der mit Florida-Gras bewachsenen, schnellen und gut bebunkerten Grüns an mehreren Löchern.

Das 2. Loch ist ein Par 3 über Wasser, 144 Meter lang, das 8. Loch - Par 3 - ist 155 Meter lang und bietet die zusätzliche Schwierigkeit, dass das Grün von einem Wasserhinderniss bewacht wird, in dem Krokodile leben. Der Hans Merensky Golf Club ist Fixpunkt zahlreicher Südafrika-Rundreisen, da seine natürliche Schönheit sehr beeindruckend ist. Jedes Jahr wird hier ein Turnier der South African Vodacom Tour gespielt.

Hans Merensky Golf Club
Informationen
Adresse:

Hans Merensky Estate
Club Road
P.O. Box 4
Phalaborwa 1390
Tel.: 0027 (0)15 / 781 3931
Fax: 0027 (0)15 / 781 5309
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
www.hansmerensky.com

Platz:

18 Löcher
6.127 Meter, Par 72

Greenfee:

R175 (18 Löcher)
R100 (9 Löcher)

Leihmöglichk.: Elektrocart (R140)
Schläger (R65)
Caddies (R65)
Unterricht
Designer: Bob Grimsdell
Handicap: Nein
Geschlossen: Nur bei Turnieren
Nächste Stadt: Phalaborwa (1 km)
Anfahrt: Von Phalaborwa aus Richtung Krüger Park, nach der zweiten Ampel die erste Strasse links.
Unterkunft: In einem der 30 Chalets entlang des Platzes.

Einführung | Clovelly | Erinvale | Fancourt | Gary Player | Hans Merensky | Humewood
Lost City | San Lameer | Steenberg | Westlake | Wild Coast Sun | Weitere Plätze