Nationalhymne

Die südafrikanische Nationalhymne - am 10. Mai 1994 offiziell eingesetzt - wurde komponiert und getextet von Enoch Sontonga, einem Bantu vom Mpinga Clan.

 

Er war Lehrer der Methodistenschule im Nancefield (Township bei Johannesburg) vor 1899. Für seine Schüler schrieb er Texte und Lieder, die er mit der Hand auf kleine Zettel schrieb um sie später in einem kleinen Büchlein zu sammeln.

 

1897 entstand so "Nkosi Sikelel'i Afrika", und seine Schüler liebten das Lied sofort. 1899 wurde es zum ersten mal öffentlich aufgeführt und avancierte schnell zur Hymne für die schwarze Bevölkerung. 1934 war es bereits so bekannt geworden, dass man von der "Bantu Nationalhymne" sprach.

 

"Nkosi Sikelel'i Afrika" ist ein Gebet um Hoffnung und Frieden, entstanden aus Schmerz, Leid und Revolution. Sie drückt das Nationalgefühl des neuen Südafrika aus und wird mit Stolz gesungen - in Xhosa.

 

Text in Xhosa
Nkosi Sikelel'i Afrika
Maluphakanyisw' uphondo lwayo
Yiva imathandaso yethu
Nkosi Sikelela, Nkosi Sikelela

Text in Englisch
Lord, bless Africa
May her hom rise up high
Hear throu our prayers
Lord, bless us